EAN 8

EAN 8 Barcode-Generator

Ein EAN 8 ist ein Barcode, der von dem längeren europäischen Artikelnummerncode (EAN 13) abgeleitet ist.
Er wurde für die Verwendung auf kleinen Paketen eingeführt, für die ein EAN 13-Barcode zu lang wäre; zum Beispiel auf Zigarettenschachteln, Bleistiften oder Kaugummipaketen
Ein EAN 8-Barcode besteht aus:

  • Einem 2- oder 3-stelligen GS1-Präfix (das jeder nationalen GS1-Behörde zugewiesen wird).
  • Einem 4- oder 5-stelligem Referenzelement in Abhängigkeit von der Länge der GS1-Präfix.
  • Einer Prüfziffer.

Die Ziffern werden formatiert als: 0xxx xxxx oder 2xxx xxxx.

EAN-8 symbol

EAN-8 symbol

Die 8te Zahl (Prüfziffer) wird automatisch erstellt.
Erstellung eines EAN 8 Barcodes
LabelJoy verlangt die Eingabe
von 7 Ziffern, um den Barcode zu generieren.
Geben Sie die 7 Ziffern in das Textfeld ein.
Die 8. Ziffer (oder Prüfziffer) wird automatisch berechnet.

CODE 8 Symbolik in Labeljoy

EAN 8-Barcodes können ebenfalls 2 oder 5 zusätzliche Ziffern kodieren. Geben Sie die zusätzlichen Ziffern in das rechte Textfeld ein

EAN-8 2-digit

EAN 8 mit einem 2-stelligen Add-On

EAN-8 5-digit

EAN 8 mit einem 5-stelligen Add-On

Textverknüpfung:
Wenn ein EAN 8 Barcode durch die Verknüpfung von Feldern oder Zählern generiert wird gelten folgende Regeln:

  • Für den Haupt-Barcode werden nur die ersten 7 erkannten Ziffern berücksichtigt.
  • Für das Add-on ist ein Trennstrich (-) erforderlich, gefolgt von 2 oder 5 Ziffern.

Wenn ein Wert gefunden wird, der den obigen Regeln nicht entspricht, wird der Barcode nicht angezeigt.

Der visuell lesbare Text kann auch über dem Symbol angezeigt oder ausgeblendet werden, entsprechend der im Kombinationsfeld Text angegebenen Einstellung.

EAN 8 mit Text überhalb des Symbols

EAN 8 mit Text über dem Symbol

[/one_half]

EAN 8 mit ausgeblendetm Text

EAN 8 mit ausgeblendetem Text

Geben Sie 7 Ziffern ein, um den Barcode zu erstellen. Die 8te Ziffer (Prüfziffer) wird automatisch erstellt.