Software Registrierung

Software Registrierung

Die im System installierte Kopie von Labeljoy verlangt ein einmaliges, Registrierungsverfahren. Das Verfahren besteht aus der Eingabe des Registrierungscodes der bei https://www.labeljoy.com/de/?page_id=32501 gekauft wurde.

Solange die Registrierung nicht abgeschlossen ist, läuft die Software weiterhin im Testmodus.
Im Testmodus arbeitet das Programm ohne Einschränkungen, mit Ausnahme eines Werbetextes, der den ersten 500 Etiketten hinzugefügt wird und die folgenden Etiketten werden mit dem Wasserzeichen „TESTVERSION” versehen.
Siehe: Verwendung von Labeljoy im Testmodus für weitere Informationen.

Vor dem letzten Registrierungsschritt ist es noch m�glich, Jobs zu erstellen und zu speichern und sich mit der Software vertraut zu machen.

Abhängig von der Art des erworbenen Registrierungscodes, kann Labeljoy im Light-Modus, Basic-Modus, Full-Modus oder Server-Modus, registriert werden.
Der Light-Modus bietet keine Datenverbindungs-Funktionen, kann nur Code-128-Barcodes verwalten, erlaubt keinen Clipart-Zugriff und verblassende Farben werden nicht unterstützt.
Der Basic-Modus bietet keine Datenlink-Funktionen und unterst�tzt keine QR-Code-, Data Matrix-, EAN 128- und GS1-128-Barcode-Symbologien.
Im Full-Modus können Sie die Datenverbindungsm�glichkeiten und 2D-Barcodes nutzen.
Der Server-Modus ist erforderlich, wenn Labeljoy auf einem Windows Server-Computer installiert wird.